UC9 – Die neunte BaSYS User Conference

 

Erfahren Sie anhand von Projektbeispielen aus der Praxis, wie Sie komplexe Aufgaben mit der BARTHAUER Software zeitsparend lösen. In interaktiven Workshops erweitern Sie Ihre Kenntnisse über effektivere Einsatzmöglichkeiten rund um BaSYS und Sie haben die Möglichkeit zum fachlichen Austausch mit unseren Experten vor Ort.
 

20. – 21. Juni 2018

INNSIDE Frankfurt Ostend

Hanauer Landstraße 81
60314 Frankfurt/Main

Veranstaltungsbeginn am 20.06.: 10:00 Uhr

Veranstaltungsende am 21.06.:    16:00 Uhr

 


Bitte beachten Sie bei der Buchung Ihrer Anreise mit der Bahn, dass der Frankfurter Hauptbahnhof gegebenenfalls nicht direkt zu erreichen ist. Näheres hierzu erfahren Sie auf den Seiten der Deutschen Bahn bei der Buchung Ihrer Verbindung oder unter inside.bahn.de
 

Als angemeldeder Teilnehmer können Sie sich
jetzt hier online für die Workshops registrieren...

close all

Die Konferenzpauschale beinhaltet Unterlagen, Speisen und Getränke während der Konferenztage sowie das Abendprogramm am Mittwochabend. (Alle Preise zzgl. gesetzlicher MwSt.)


Konferenzpauschale
für die 1. Person aus dem Unternehmen
€ 449,–
für jede weitere Person aus demselben Unternehmen
€ 399,–

TIPP: Die Konferenzpauschale kann nach der Veranstaltung beim Kauf einer BARTHAUER Software unter Berücksichtigung der Anrechnungsbedingungen [...] angerechnet werden.
 

Die Referenten berichten bei der BaSYS User Conference über Ihre Erfahrungen mit den BARTHAUER Softwarelösungen. Anhand von Beispielen aus der Praxis zeigen sie, wie Sie bestimmte Aufgaben in Ihren Betrieben oder Kommunen mit Hilfe von BaSYS gelöst haben. Unter anderem haben wir folgende Vorträge für Sie im Programm:
 

BaSYS MIKE: Ganzheitliche Betrachtung eines Entwässerungsgebietes

Ein Vortrag von Dipl.-Ing. Stefan Marcus, Ingenieurbüro Stefan Marcus

International als erstes externes Unternehmen hat BARTHAUER den DHI Rechenkern MIKE1D in BaSYS integriert. Mithilfe dieses Rechenkerns können Sie in BaSYS das Strömungsverhalten von Rohr- und Kanalnetzen hydrodynamisch simulieren. Die Berechnungsergebnisse werden für den Überstaunachweis (hydraulische Zustandsbewertung) genutzt. Wie im problemlosen Zusammenspiel von BaSYS Mike1D unter Hinzuziehung von DHI mit Mike 11 und Mike 21 die Ergebnisse erweitert und verfeinert werden können, erfahren sie im Vortrag von Stefan Marcus.

BIM: Mit BaSYS bestens aufgestellt für die Digitalisierung

Ein Vortrag von Dipl.-Ing. Detlev Berling, Ingenieurbüro Berling

Der Begriff „Building Information Modeling“ ist zur Zeit in aller Munde. Es handelt sich um die Methode zur optimierten Planung, Ausführung und Bewirtschaftung von Gebäuden und anderen Bauwerken mit Hilfe von Software. Dabei werden alle relevanten Daten digital modelliert, kombiniert und erfasst. Detlev Berling beantwortet in seinem Vortrag die Frage, wie Sie sich mit BaSYS für die Anforderungen der Digitalisierung ideal vorbereiten.

BaSYS Regie: Einführung eines Betriebsführungssystems

Ein Vortrag von Dipl.-Ing. Markus Schöttner, KASSELWASSER

Um die Funktionsfähigkeit und den baulichen Zustand des Kanalnetzes zu erhalten und Verunreinigungen zu verhindern ist eine regelmäßige Instandhaltung erforderlich. An Hand der Untersuchungsergebnisse aus Inspektionen können Reinigungs-, Sanierungs- oder Reparaturmaßnahmen geplant und durchgeführt werden. Seit der Einführung von BaSYS Regie laufen die turnusmäßigen Arbeiten wie von selbst. Was bei der Einführung dieses Systems zur Betriebsführung zu beachten ist, verrät Ihnen Markus Schöttner in seinem Vortrag.

In den BaSYS Workshops lernen Sie, welche Funktionen in den neuen Versionen hinzugekommen sind und wir verraten Ihnen Tipps & Tricks wie Sie sich die Arbeit mit BaSYS erleichtern können. In Frankfurt erwarten Sie folgende Workshop-Themen:
 

Was ist neu in BaSYS 9.1? Die integrierte Tabellenkalkulation

Ein Workshop mit: Dipl.-Geogr. Jürgen Reihl, Barthauer Software GmbH, Leiter Kundendienst

Ab der Version 9.1 steht Ihnen als Anwender von BaSYS kostenlos die integrierte Tabellenkalkulation zur Verfügung. Jürgen Reihl zeigt Ihnen an mehreren Praxisbeispielen wie Sie Excel-Funktionalitäten dynamisch mit Ihren BaSYS Projekten verbinden und optimal nutzen können. Zum Beispiel die Nutzung von eigenen Excel-Konfigurationen und deren Zugriff auf die Datenstruktur von BaSYS.

BaSYS: Die besten Tipps & Tricks

Ein Workshop mit: Thomas Weber, Barthauer Software GmbH, Leiter Consulting

Schöpfen Sie als BaSYS Nutzer die zahlreichen Systemmöglichkeiten schon voll aus? Das Potential und der Funktionsumfang einer spezialisierten Software wie BaSYS lassen sich nur optimal anwenden, wenn Sie als Anwender wissen, an welchen Stellschrauben Sie drehen müssen, um den für Sie besten Output zu generieren. Aus aktuellem Anlass beziehen sich die Tipps & Tricks auch auf das Update BaSYS 9.1.

Neues Konzept: Open Space Workshop – Gemeinsam zum Ziel

Erstmalig bieten wir am Nachmittag des ersten Konferenztages ein neues Workshop-Erlebnis an. Als Methode der Großgruppenmoderation zur Strukturierung von Konferenzen haben Sie als Teilnehmer die Möglichkeit, an ausgewählten Themen aktiv mitzuwirken. Es werden Arbeitsgruppen gebildet, in denen Ideen oder Themen innovativ und lösungsorientiert bearbeitet werden. Sie können sich von Workshop zu Workshop bewegen und bleiben jeweils nur solange, wie Sie es für sinnvoll erachten. Wir nutzen den kreativen Input des Unerwarteten...

Frag’ den Experten: Ihre Chance zum Dialog

Markus Wöhling leitet das Forschungs- und Entwicklungsteam der Barthauer Software GmbH und verantwortet die Entstehung und stetige Verbesserung unserer Softwarelösungen in enger Zusammenarbeit mit dem Produktmanagement. Mit „Frag’ den Experten“ bieten wir Ihnen den perfekten Rahmen, sich mit ihm über technische Fragestellungen und aktuelle Entwicklungen auszutauschen. Nutzen Sie die Möglichkeit und stellen Sie Ihre Fragen im Rahmen eines persönlichen Gespräches. „Frag’ den Experten“ findet immer in den Kaffeepausen statt, bei Bedarf auch gern auf persönliche Nachfrage.