Vom 5. bis 6. Juni 2024 findet die beliebte BaSYS User Conference zum vierzehnten Mal statt. Diesmal machen wir Station in Bamberg. Wir freuen uns auf interessante Vorträge, lehrreiche Workshops und vor allem auf spannende Gespräche. Alle weiteren Informationen und Anmeldemöglichkeiten finden Sie hier.

0
0
0
0
Days
0
0
Hours
0
0
Minutes
0
0
Seconds

Über die BaSYS User Conference

BaSYS User Conference Vorträge

Lars Kuhn

Geschäftsführer, kuhn+partner INGENIEURE

Infrastrukturmanagement endlich zeitgemäß: Daten, Effizienz, Zukunft

 

Entdecken Sie, wie maßgeschneiderte Datenbanklösungen das Infrastrukturmanagement von Liegenschaften optimieren. Erfahren Sie, wie diese Anwendungen Effizienz steigern und eine präzise Überwachung sowie Verwaltung und Management unterirdischer Strukturen ermöglichen.

 

Prof. Dr.-Ing. i.R. Frank Wolfgang Günthert

Herausforderungen und Lösungen für die Entwässerungssysteme infolge des Klimawandels (Schwammstadt)

Der Klimawandel führt zu Veränderungen im Niederschlagsgeschehen. Die herkömmlichen Entwässerungssysteme sind für diese extremen Niederschläge nicht ausgelegt. Daher müssen sie durch grüne und blaue Infrastruktur (Schwammstadt) ergänzt werden, um sowohl Menschen und Objekte besser zu schützen als auch die Wasserbilanz ausgeglichener zu gestalten.

Marc Hoffmann

Bereichsleiter, Kisters AG

SanA für strategische und operative Sanierungsplanung

Turnusmäßige Kanalinspektion erzeugt regelmäßig erhebliche Datenmengen, die fachlich auszuwerten sind. Die hierfür erforderlichen Zeitfenster können mit PISA minimiert werden. Sanierungsstrategien lassen sich unternehmensweit definieren und planerisch umsetzen. Verdeckte Kostenrisiken aus nicht ausgewerteten Daten werden sichtbar gemacht. So kann die Kanalsanierung belastbar budgetiert werden und Netzbetreiber kommen in der Digitalisierung voran, um Mitarbeiter für andere Aufgaben freizusetzen.

Artur Brei

Niederlassungsleiter Nordorstbayern, RIWA GmbH

Kanal Barthauer im RIWA GIS-Zentrum – 2D und 3D

 

Das RIWA GIS-Zentrum wird seit mehr als 20 Jahren im Umfeld von Kommunen, Zweckverbänden und größeren Institutionen für alle Belange rund um flurstückbezogene Anwendungen im deutschsprachigen Raum eingesetzt. Neben reinen Verwaltungsprogrammen (z.B. Beitragswesen, Straßenbestand, Friedhof usw.) und den Bauhof-Angelegenheiten für Baum, Spielplatz, Grünflächen usw. sind die klassischen Leitungskataster ein sehr wichtiger Bestandteil im RIWA GIS-Zentrum. Für das Kanalkataster wird die Barthauer-Datenbank im RIWA GIS-Zentrum für 2D und 3D genutzt.

Martin Waldl

Geschäftsführer, DDL GmbH

Haben Sie BaSYS opera schon in der Praxis erlebt?

 

Was Falko für Wien ist, ist BaSYS opera für den Betrieb von Kanalanlagen. BaSYS opera ist nicht nur ein Erfassungstool, sondern kann auch Prozesse von der Schadenserfassung bis zur Sanierungsdokumentation abbilden. Welche Einsatzgebiete gibt es? Warum nutzen viele Betreiber BaSYS opera? Wie sieht die Lösung beim Datenmanagement aus? Es hat sich einiges weitentwickelt.

 

Thomas Palaske

Geschäftsführer, Ingenieurbüro Palaske

Einsatz von Künstlicher Intelligenz in der Kanalinstandhaltung

Definition, Anforderungen und Möglichkeiten: Eine Betrachtung von Ki-Prozessen unter Berücksichtigung der Ziele der verschiedenen Akteure. Abschätzung der Schnittmenge für Anforderungen an künftige Arbeitswerkzeuge.

Daniel Beckmann

Leiter Forschung & Entwicklung, Barthauer Software GmbH

Was gibt’s Neues in BaSYS?

In diesem Vortrag erhalten Sie wichtige Einblicke in die (Weiter)-Entwicklung von BaSYS. Dabei steht sowohl der Rückblick auf das Erreichte der letzten Monate als auch die Frage, woran wir aktuell arbeiten bzw. was in unserer Forschung & Entwicklung im Fokus steht, im Vordergrund. Auch strategische Punkte, wie z. B. die Anbindung und Nutzung neuer Technologien, Kooperationen sowie Förderprojekte werden erörtert.

BaSYS User Conference Workshops

Erweitern Sie in unseren interaktiven Hands on BaSYS Sessions Ihr Wissen über effektivere Einsatzmöglichkeiten rund um BaSYS und lernen Sie nützliche Tipps & Tricks. Nutzen Sie die Möglichkeit zum direkten fachlichen Austausch in kleinen Gruppen mit unseren BaSYS Expert*innen vor Ort.

Dr. Michaela Kahsnitz

Leiterin Kundendienst, Barthauer Software GmbH

BaSYS Tipps & Tricks: Hätten Sie’s gewusst?

Schöpfen Sie als BaSYS Nutzer die zahlreichen Systemmöglichkeiten schon voll aus? Das Potential und der Funktionsumfang einer spezialisierten Software wie BaSYS lassen sich nur optimal anwenden, wenn Sie als Anwender*in wissen, an welchen Stellschrauben Sie drehen müssen. In diesem Workshop lernen Sie zeitsparende und clevere Anwendungs-Tricks, um den für Sie besten Output zu generieren.


Dr. Andreas Meyer

Geschäftsführer, Geoventis GmbH

Viele Wege führen nach ISYBAU / Datenpflege auf was Sie achten sollten

Dieser workshop richtet sich an Alle, die im Zuge der Kanaldatenpflege Stammdaten und Inspektionsdaten managen müssen.
Wir unternehmen einen gemeinsamen Streifzug durch Basys und beleuchten dabei zahlreiche Aspekte im Umgang mit ISYBAU Daten unter Berücksichtigung verschiedenster Werkzeuge. Wir zeigen Ihnen auf was Sie alles achten müssen, wenn Daten fehlerhaft oder unvollständig sind, wie Sie Daten clever ausgeben und überprüfen können und auf welche Stolperfallen Sie achten müssen. Also, eine Mischung aus Tipps und Tricks und Erfahrungsberichten im Umgang mit Stamm- und Inspektionsdaten.

Katrin Herber

Geschäftsführerin,

bluemetric GmbH

Grundstücksakte in BaSYS

 

In diesem Workshop werden die Anwendungen BaSYS GAG und BaSYS GEA vorgestellt. Hiermit liefert BARTHAUER Funktionen zur strukturierten Verwaltung von Daten und Dateien rund ums Grundstück.

 


Jörn Heuer

Account Manager Nord, Barthauer Software GmbH

KI: Einführung in die Bedienung von SARIDA

 

Mit der Kopplung von BaSYS an die Datentransferplattform SARIDA (immer mit TM verwenden) ist es nun möglich, KI-basierte Auswertung von Inspektionsdaten in Echtzeit durchzuführen. Im Workshop werden erste Schritte auf der Plattform gezeigt und wie Sie als BaSYS-Anwender aus Ingenieurbüros, Kanalnetzbetreibern oder Kanalinspektionsfirmen diese neue Technologie nutzen können. Die Ergebnisse aus der Auswertung werden dann wieder nach BaSYS transferiert und stehen dort direkt z.B. der Sanierungsplanung mit PISA zur Verfügung. 

Rico Richter

Anwendungsberater und Schulungstrainer, Barthauer Software GmbH

OPath-Abfragen im Modelldesigner: Erstellung von einfachen Kontrollplänen

 

Der Workshop vermittelt praxisnah die Anwendung von OPath für die individuelle Gestaltung von Kontrollplänen. Teilnehmer erwerben fundierte Kenntnisse in der OPath-Syntax und setzen sie in praktischen Übungen um, so dass Modellierungsfähigkeiten vertieft und maßgeschneiderte Kontrollpläne erstellt werden können. Der Workshop richtet sich an Modellierungsprofis und bietet anhand von Best Practices sowie Anwendungsbeispielen aus der realen Welt eine effektive Schulung.

Rainer Kurz

Inhaber, Senngis GIS- & IT-Service

DWA-Kanaldaten und BaSYS – Wege und Grenzen

 

Der Workshop behandelt aktuelle Herausforderungen im Kundendienst im Zusammenhang mit DWA-Geometrie- und Zustandsdaten sowie der Übernahme/Übergabe nach DWA M150 und ISYBAU XML. Das übergeordnete Thema lautet „DWA-Daten von/nach/in BaSYS – Möglichkeiten und Grenzen“. Die einzelnen Schwerpunkte des Workshops umfassen den gedachten Datenkreislauf mit den Formaten A, B, D und Z, Import/Export mit variablen Einstellmöglichkeiten, die Frage der DWA-Inhalte per ISYBAU-Datei und die Zustandsbewertung unter Berücksichtigung unterschätzter „Kleinigkeiten“ als Randbedingungen. Teilnehmer erhalten praxisnahe Einblicke, Lösungsansätze und Diskussionsmöglichkeiten zu diesen spezifischen Themen im Kontext von BaSYS.

BaSYS User Conference Agenda

09:00 Uhr Kaffeeempfang mit Ausgabe der Konferenzunterlagen
09:30 Uhr Vorträge und Sessions
13:00 Uhr Mittagspause
14:00 Uhr Vorträge und Sessions
17:00 Uhr Veranstaltungsende
09:00 Uhr Kaffeeempfang mit Ausgabe der Konferenzunterlagen
09:30 Uhr Vorträge und Sessions
13:00 Uhr Mittagspause
14:00 Uhr Vorträge und Sessions
17:00 Uhr Veranstaltungsende

BaSYS User Conference Ort

Welcome Kongresshotel Bamberg

Das Welcome Kongresshotel Bamberg wurde speziell für Kongresse und Tagungen konzipiert und erwartet uns mit einer eindrucksvollen Architektur. Direkt angebunden an den denkmalgeschützten Ziegelbau, am Regnitzufer gelegen, übernachten wir in ruhigen, klimatisierten Zimmern. Mit einer guten Autobahnanbindung, öffentlicher Tiefgarage und wenige Schritte von der historischen Altstadt entfernt, bietet das Welcome Kongresshotel Bamberg den idealen Rahmen für unsere User Conference.

Bitte denken Sie daran, rechtzeitig eine Unterkunft zu buchen! Neben unserem Veranstaltungshotel haben wir auch Zimmerkontingente in weiteren Bamberger Hotels für Sie vorhalten lassen. Dabei handelt es sich nicht um eine Reservierung. Weitere Informationen finden Sie im Folgenden:

BaSYS User Conference Übernachtung

Welcome Kongresshotel Bamberg

139,- EUR DZ zur Einzelnutzung inkl. FS

abrufbar bis 10.04.2024
Stichwort: BARTHAUER

Hotel Europa

119,- EUR DZ zur Einzelnutzung inkl. FS

abrufbar bis 09.04.2024
Stichwort: BARTHAUER

B&B Hotel Bamberg

90,90 EUR EZ inkl. FS vom 04.-05.06.24
77,90 EUR EZ inkl. FS vom 05.-06.06.24

abrufbar bis 22.04.2024
Stichwort: BARTHAUER

BaSYS User Conference Preise

Für die zweitägige Veranstaltung erheben wir eine Konferenzpauschale. Unterlagen, Speisen und Getränke während der Konferenztage sowie das Abendprogramm am Mittwochabend sind damit inklusive. Kommt es nach der User Conference bis 31.10.2024 zum Kauf einer BARTHAUER Software, kann die Konferenzpauschale unter Berücksichtigung der Anrechnungsbedingungen* auf den Kaufpreis angerechnet werden. Eine kostenfreie Stornierung ist nur schriftlich und bis zum 29. Mai 2024 möglich.

*Anrechnungsbedingungen

Die Konferenzpauschale kann nach der Veranstaltung beim Kauf einer BARTHAUER Software unter Berücksichtigung der Anrechnungsbedingungen angerechnet werden. Pro Besteller/in kann einmalig die Konferenzpauschale einer teilnehmenden Person in Höhe des Frühbucherpreises (349,– Euro netto) angerechnet werden. Bitte zur Anrechnung die Rechnungsnummer der UC Konferenzpauschale in der schriftlichen Bestellung angeben. Eine Anrechnung der Konferenzpauschale auf die Wartungsgebühr ist leider nicht möglich. Dies gilt nicht für bereits getätigte Bestellungen, nicht für Software von Drittherstellern und nur für Bestellungen, die spätestens bis Ende Dezember 2024 schriftlich bei der Barthauer Software GmbH eingegangen sind.

Anmeldungen nicht mehr möglich

Dienstagabend, am 4. Juni 2024, organisieren wir ab 19.30 Uhr ein zwangloses Abendessen auf Selbstzahlerbasis. Bitte lassen Sie uns für die Planung wissen, ob Sie teilnehmen möchten.

Haben Sie besondere Essenswünsche?

Die BaSYS User Conference ist eine ideale Plattform, um neue Kontakte zu knüpfen. Damit Sie im Nachhinein die Gespräche bei der Veranstaltung fortsetzen können, bieten wir die Möglichkeit, firmenbezogene Kontaktdaten (Name, Unternehmen, E-Mail, Telefonnummer) zu teilen. Selbstverständlich nur ausschließlich unter den Teilnehmer*innen, die uns hier ihr Einverständnis gegeben haben.

Kontaktdaten teilen *

Wir planen auf der UC 14 in Bamberg für ausgewählte Medien Foto- und ggf. Videoaufnahmen zu erstellen. Bitte erteilen Sie uns im Folgenden Ihr Einverständnis für eine entsprechende Veröffentlichung nach Kunsturhebergesetz (KunstUrhG). Eine namentliche Veröffentlichung werden wir nur nach vorheriger Rücksprache mit Ihnen im Nachhinein tätigen.

Fotoeinwilligung *